Paddel-Club


Wißmar 1960 e.V.

Paddel-Club Wißmar - Frauen


Was machen denn die Paddel-Club-Frauen so?


Wir sind eine aktive Gruppe im Verein, denn

- seit 1976 treffen wir uns dienstags um 20 Uhr zur Gymnastik im Bootshaus und nutzen bei schönem Wetter gerne das Vereinsgelände. Für eine Stunde kommen neben Dehnübungen und Bauch-Beine-Po-Training auch die Lachmuskeln nicht zu kurz. Anschließend sitzen wir in gemütlicher Runde zusammen, singen das eine oder andere Lied und quasseln;

- an Fasching sind bei uns die „Narren“ los. Wir tauschen unsere Sportdresse gegen Faschingskostüme ein und feiern im geschmückten Narrenschiff mit Fischbrötchen und vielen kühlen Blonden;

- im Frühjahr findet der „sauberhafte Frühjahrsputz“ des Bootshauses statt. Mit großem Einsatz wird dem „Winterspeck“ der Garaus gemacht, damit sich unsere Gäste und die Mitglieder auch in der neuen Saison wohlfühlen;

- zu Muttertag veranstalten wir ein „Muttertagessen“ im Bootshaus. Wir treffen uns zu einem kleinen Spaziergang mit Umtrunk, während unsere Supermänner das Mittagessen vorbereiten. An diesem Tag lassen wir uns so richtig verwöhnen;

- wir unterstützen den Verein bei verschiedenen Veranstaltungen, wie zum Beispiel bei Slalommeisterschaften, mit hausgemachtem Kuchen und der Gästebewirtung;

- im Herbst backen wir im Backhaus den „Wissemere Schmierkuche“. Wir möchten damit eine alte Tradition aufrechterhalten. Gebackener Blechkuchen aus dem Backhaus schmeckt ganz einfach prima. Wir sammeln Reisig-Bündel zum Anfeuern des Ofens. Das macht jede Menge Laune. Wenn es dann noch einen zünftigen Eierpfannkuchen gibt, ist das wirklich so „wäi‘s froijer woar“;

- unsere Nachtwanderung führt uns im November zum Abendessen in eine Gaststätte. Bei Ratespielen, Gesang und viel Geschwätz vergeht der Abend wie im Fluge;

- wir nehmen gerne am Ortspokalkegeln teil und sind bisher immer vorne dabei;

- am 06. Dezember kommt der Nikolaus ins Bootshaus. Er bringt fast immer einen ganzen Sack voller super Geschenke mit.